CDU Alzey-Land wählt neuen Vorstand

November 19, 2019

Alzey-Land. Marie Eckel aus Gau-Odernheim wurde in der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Alzey-Land mit großer Mehrheit zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Ute Fillinger (Bermersheim) an, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihr bisheriges Amt bewarb. Neben der deutlichen Verjüngung des Vorstandes schaffte es die CDU Alzey-Land den Vorstand mit acht Frauen und sieben Männern aus 13 Ortsgemeinden der VG  Alzey-Land zu besetzen und stellt damit eine äußerst ausgewogene Gruppe an ihre Spitze.

In ihrem Bericht über die vergangenen zwei Jahre erklärte die scheidende Vorsitzende Ute Fillinger, dass insbesondere die Bundestags- und die Kommunalwahlen die Mitglieder in den vergangenen Jahren herausforderten. „Leider haben wir ein Mandat im Verbandsgemeinderat Alzey-Land verloren, mit FWG und FDP konnte dennoch wieder eine starke Koalition gebildet werden.“ fügte sie hinzu.

Bei mehreren Roadtouren mit dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler wurden verschiedene Gemeinden im Alzeyer Land besucht und dabei erkenntnisreiche Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort geführt.

Positiv aufgenommen wurden die  „Weißen Tafeln“ des Gemeindeverbands, die in den vergangenen beiden Jahren in verschiedenen Ortsgemeinden ebenfalls Gelegenheit zu Treff und Austausch boten.

Anschließend gab Schatzmeister Mathias Uhink seinen Kassenbericht ab, hier gab es keine Fragen. Die Kassenprüfer bestätigten die ordnungsgemäße Buchführung, sodass auf Antrag von Kassenprüferin Anneliese Schmahl der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Unter der Leitung von Heinz-Hermann Schnabel (Erbes-Büdesheim) wurde die Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. In ihrer Bewerbungsrede betonte Marie Eckel, dass eines der zentralen Ziele des Gemeindeverbandes werden müsse, die Mitglieder in allen 24 Orten der VG noch stärker einzubinden und dadurch das Wissen und Engagement vor Ort zukünftig noch besser für die Arbeit im Verbandsgemeinderat nutzen zu können.

Bei der anschließenden Wahl wurde die 26-jährige Marie Eckel mit großer Mehrheit zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr stehen als Stellvertreter Mathias Uhink (Bechtolsheim) und Jasper Stein (Bechenheim) zur Seite. Schatzmeisterin wurde Cora Müller (Erbes-Büdesheim), Schriftführerin Maria Hofmann (Albig), Pressesprecher Erik Höfer (Biebelnheim) und Mitgliederbeauftragte Anneliese Schmahl (Albig). Zu Beisitzern wurden Kerstin Daum (Erbes-Büdesheim), Eva Discher (Kettenheim), Edgar Jäckle (Freimersheim), Tobias Knell (Mauchenheim), Guido Stein (Bechenheim), Anna Mitsch (Lonsheim) und Leszek Lupa (Erbes-Büdesheim) gewählt.

 

Die neugewählte Vorsitzende Marie Eckel dankte ihrer Vorgängerin für ihr Engagement in den vergangenen Jahren und überreichte ein Präsent. 

Der anstehende Landesparteitag der CDU wurde gegen Ende der Versammlung noch einmal thematisiert. Nach einem sachlichen Meinungsaustausch sprach sich die Versammlung mit großer Mehrheit für den Spitzenkandidaten Christian Baldauf aus. Sein großer Erfahrungsschatz als Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion sowie seine zugängliche Art zeichnen ihn aus und bieten gute Voraussetzungen für diese große Aufgabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.