Langjährige Mitgliedschaft geehrt

Februar 3, 2020

Bechenheim. Vier Mitglieder wurden im Rahmen einer gut besuchten
Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Alzey-Land im
Dorfgemeinschaftshaus in Bechenheim geehrt. Die
Gemeindeverbandsvorsitzende Marie Eckel freute sich hierzu den
Ehrenvorsitzenden Heinz-Hermann Schnabel begrüßen zu können, der
die Ehrungen vornahm. „Für uns sind solche Ereignisse wichtig und ein
Zeichen der Dankbarkeit!“ sagte sie.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft verlieh Schnabel Wilhelm Gerlach (Ober-
Flörsheim) die Ehrenurkunde und die Ehrennadel in Gold. Mit 20 Jahren
sei er in die CDU eingetreten und habe mit der Jungen Union versucht
junge Kandidaten bei der ersten Wahl für die
Verbandsgemeindevertretung Alzey-Land auf der Liste unterzubringen.
Weiter erwähnte er seine Mitgliedschaft im Ortsgemeinderat in Ober-
Flörsheim und als 1. Beigeordneter in ganz jungen Jahren.
Für 40 Jahre wurde Herwig Neu (Freimersheim) geehrt, der lange Zeit
Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Alzey-Land und
Fraktionsvorsitzender des Verbandsgemeinderates gewesen ist.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde außerdem Erhardt Grauer die
Urkunde überreicht. Er war lange Zeit Ortsbürgermeister seiner
Heimatgemeinde Nack und Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen
Vereinigung Alzey-Worms.
Erich Meitzler (Mauchenheim), ebenfalls für 40 Jahre Mitgliedschaft
geehrt, hat sich zu Beginn seiner Mitgliedschaft intensiv um den Aufbau
des Ortsverbandes Mauchenheim und die Mitgliederwerbung
gekümmert.
Schnabel wies im Zusammenhang seiner Ausführungen auf Artikel 21
des Grundgesetzes hin, nach dem die Parteien bei der politischen
Willensbildung des Volkes mitwirken. Deshalb sei er stets bemüht, vor
allem junge Leute für die Mitgliedschaft in einer Partei zu gewinnen.
Die Demokratie in Deutschland sei darauf angewiesen.
„Ich kenne jeden einzelnen, dem ich die Ehrenurkunde ausgehändigt
habe und weiß, dass jeder die Union tatkräftig und vorbildlich
unterstützt hat“ sagte er zum Schluss und freute sich über die gute
Stimmung an dem Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.